Grundlagen des Personalmanagements

Rechtsgrundlagen für das Personalmanagement beim Arbeitgeber Basel-Stadt

Personalrecht

Kantonale Anstellungen sind öffentlich-rechtlicher Natur. Die Anstellungsbedingungen der Mitarbeitenden richten sich deshalb nach dem Personalrecht des Kantons Basel-Stadt und nicht nach den arbeitsvertraglichen Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts. Die wichtigsten Grundsätze einer Anstellung sind in Gesetzen geregelt. Der Regierungsrat erlässt in Verordnungen die detaillierten Regelungen:

nach oben

Personalpolitik

Das Personalgesetz beinhaltet personalpolitische Grundsätze. Diese bilden den Rahmen für die Ausgestaltung des Personalmanagements beim Kanton. Das Personalmanagement soll:

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen und behalten, die geeignet sind, die kantonalen Aufgaben zu erfüllen.
  • eine effiziente und bürgernahe Erfüllung der Staatsaufgaben und der Leistungsaufträge fördern.
  • zeitgemässe Organisationsstrukturen, teamorientierte Führungsmodelle und flexible Arbeitszeitregelungen fördern.
  • den Bedürfnissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Rechnung tragen und deren Aus- und Weiterbildung sowie berufliche Entwicklung unterstützen.
  • die Chancengleichheit von Frauen und Männern gewährleisten.
  • eine gut funktionierende Sozialpartnerschaft anstreben und damit ein Klima der Offenheit, des Vertrauens und der Fairness schaffen.
  • die Eingliederung von Erwerbslosen und Menschen mit einer Behinderung unterstützen.

nach oben

Personalstrategie

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass der Kanton seine Aufgaben gegenüber der Gesellschaft und Wirtschaft wahrnehmen kann. Für die Leistungskraft, die Qualität des Service Public und das Image unseres Kantons ist es von grosser Bedeutung, wie wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen, einsetzen und führen.

Der Regierungsrat hat deshalb im November 2009 personalstrategische Leitlinien verabschiedet. Diese zeigen die Entwicklungsrichtung des Personalmanagements. Die Leitlinien dienen unseren Führungsverantwortlichen und Personalabteilungen als Hilfsmittel und Orientierung für ihre Entscheidungen in der Personalplanung, -führung und -entwicklung. Wir wollen

  • die Dienstleistungs- und Kundenorientierung fördern.
  • als ein Unternehmen und einheitlicher Arbeitgeber auftreten.
  • den Kanton als attraktiven Arbeitgeber positionieren.
  • die Führung nach einheitlichen Grundsätzen gestalten.
  • das Know-how sicherstellen und weiterentwickeln.
  • die Voraussetzungen für eine kontinuierliche Weiterentwicklung schaffen.
  • mit Veränderungen positiv umgehen.
  • eine bedürfnis- und zeitgerechte Personalplanung sicherstellen.
  • eine professionelle Personalfachorganisation gewährleisten.

nach oben